Häufig gestellte Fragen

Wie sieht ein Frautark Anlass aus?

lebendig - farbenfroh - gemütlich - unterhaltsam - gemeinschaftlich - musikalisch - tiefgründig - sinnlich  

Wie läuft ein Frautark Anlass ab?

  • Der Abend findet meist freitags statt und dauert von 19:00 – 22:00 Uhr. Ausnahmen können vorkommen.
  • Der Jurtedom in Hombrechtikon ist unser Stammessitz.
  • Die Anlässe sind meist eine CoCreation von zwei Frauen aus dem Verbund. Sie öffnen und leiten durch den Abend und lassen ihr Herzwerk mit einfliessen.
  • Die Anlässe haben einen Bezug zur Qualität der Jahreszeit, in der sie stattfinden. Dies kann subtil oder in konkretem Bezug passieren.
  • Im Anschluss feiern wir uns und unsere Arbeit mit einem bestärkenden und vertiefenden Ritual.
  • Als fester Bestandteil der Abende gehört auch ein lockerer Austausch mit Knabbern und Trinken dazu.
  • Verbundsfrauen, die einen Impuls spüren, sind aufgerufen, diesen ins Netzwerk einzubringen und Neues zu gestalten.

Für wen ist Frautark geeignet?

  • Für Frauen, die sich bewusst mit ihrer selbständigen Arbeit und dem weiblichen Aspekt darin auseinandersetzen wollen.
  • Für Frauen, die Lust auf einen weiblich-sinnlichen «Break» haben und sich etwas Guten tun wollen
  • Für Frauen, welche die Natur und ihre Kräfte wertschätzen.
  • Für Frauen, die Lust auf Austausch mit anderen selbständigen Frauen haben.

Was macht Frautark für dich?

  • Frautark bestärkt dich in deiner selbständigen Arbeit als Frau. Denn Frau IST und WIRKT anders.
  • Frautark schenkt einen sinnlichen und genussvollen Austausch in einer lebendigen Frauenrunde.
  • Frautark fordert dich auf, ab und zu Innezuhalten, aus dem Hamsterrad der Aktivität auszutreten und dich auf das Wesentliche  und Essenzielle auszurichten.
  • Frautark stärkt deine Verbindung mit dem zyklischen Leben im Rhythmus der Jahreszeit.

Bin ich Frautark genug? 

 

 Anhand einiger Rückmeldungen ist uns aufgefallen, dass viele Jung-Selbständige sich nicht sicher sind, ob sie bei den Treffen und im Verbund dabei sein dürfen und «Frautark genug» sind. 

Frautark sein hat aus unser Sicht nicht primär damit zu tun, wie lange ich selbständig bin und wie viel Umsatz ich mit meinem Angebot generiere. Verbundsfrau sein hat viel mehr mit der inneren Haltung zu tun. Stelle ich mich dem, was mir das Leben gerade bringt? Übernehme ich die Verantwortung für das, was ist? Bleibe ich mir und meiner Vision treu, auch wenn ich gerade noch nicht weiss, wie ich mein Angebot unter die Menschen bringe und ob ich es "erfolgreich" verkaufen kann?  Erlaube ich mir meine eigene Entwicklung und Entfaltung? 

Frautark sein bedeutet auch, liebevoll mit mir selbst zu sein. Geduldig zu sein mit mir sowie Verständnis für mich und meinen Prozess zu haben.  Jede Phase der Selbständigkeit bringt ihre Aufgaben, Hürden, Chancen und Entwicklungsschritte, die es zu meistern gilt. Lasst den Zweifeln in euch nicht mehr Raum als der Liebe für eure Gaben und Talente, welche ihr in die Welt bringen wollt und sollt!

Du bist wie du gerade bist herzlich willkommen, ein Teil des Frautark-Verbundes zu sein.  Da ist keine unter uns, die besser, schöner, wertvoller oder erfolgreicher wäre. Aus der Perspektive der Einheit sind wir Eins. Und so zeigst du mir, was ich selbst bin.

 

Ist Frautark feministisch?

Bei Frautark geht es nicht um ein Politikum oder um Frauenrechte, es ist auch kein Kampf für oder gegen etwas.

Es geht um das Bewusstwerden der weiblichen und männlichen Kräfte in uns selber. In der selbständigen Arbeit ist unsere Schaffenskraft ständig gefordert und gefragt. Frautark fördert das Innehalten und Geniessen, damit wir uns nicht in dieser Schaffenskraft verlieren und uns "auspowern".

 

Ist Frautark esoterisch?

Dieser Begriff ist in der heutigen Zeit so richtig salonfähig geworden und bedeutet im Volksmund «abgehoben» oder «nicht mehr auf dem Boden der Tatsachen» oder «nur himmelblau und rosarot». Die Skala, wann jemand etwas als «abgehoben oder weltfremd» empfindet, ist dabei so unterschiedlich, wie es Menschen gibt. Oft hat es damit zu tun, in wie weit ein Mensch auch nichtrationelle Aspekte zulassen kann. 

In Frautark geht es um die Verbindung mit dem Boden, mit der Natur, mit der Entspannung und der Entschleunigung in unserem Dasein und Wirken.

Ob du diese Art der Zusammenkünfte geniessen kannst, welche nicht nur unseren Verstand (die Ratio) ansprechen, darfst du gerne für dich herausfinden.